Zum Inhalt springen

Begrünung: Gegen Hitze in der Stadt

Die Josefstadt ist ein Klimabündnisbezirk – letzten Sommer hat die Bewohnerinnen und Bewohnerdas Thema „Hitze in der Stadt“ beschäftigt, weshalb 2019 ein Schwerpunkt auf der Begrünung des Bezirks liegt.

Begrünung im öffentlichen Raum

Mittels Baumpflanzungen in der Feldgasse, Florianigasse und bei der U-Bahn Station Josefstädter Straße wird der Kampf gegen „Urban Heat Islands“ gestartet, dabei freuen wir uns auch über Vorschläge der Josefstädterinnen und Josefstädter.

Auch der Grünbereich bei der Einfahrt der Garage in der Pfeilgasse/Tigergasse wird neu bepflanzt und Wellenbänke werden errichtet.

Öffnung BVA Garten

2018 fanden die Vorbereitungsarbeiten für die Öffnung des Gartens der BVA statt, die Mitte des Jahres 2019 abgeschlossen sein werden. Dieser bietet mit über 3000m2 viel Raum für Erholung und Entspannung und wird ab Herbst 2019 für alle Josefstädterinnen und Josefstädter geöffnet sein. Die Fläche des Gartens beträgt in etwa ein Drittel des Schönbornparks. Auch der lange Wunsch nach Fitnessgeräten wird dort erfüllt.

Garten des Palais Strozzi

Ende des Jahres konnten die Josefstädterinnen und Josefstädter Einsicht in den abgeänderten Entwurf der Stadt Wien zur Festsetzung eines neuen Flächenwidmungs- und Bebauungsplanes nehmen, dessen Plangebiet Teile zweier Baublöcke am Strozzigrund zwischen Lerchenfelder Straße und Josefstädter Straße umfasst. Im neuen Entwurf ist unter anderem, nun auch auf Wunsch des Bezirks, die Widmung eines öDG (öffentlichen Durchgang) enthalten, welcher den Zugang zum Garten des Palais Strozzi ermöglichen soll. Im Frühjahr gibt es noch eine Abstimmung im Gemeinderat. Danach werden wir alles daran setzen, um in Gesprächen mit den betroffenen Eigentümern die Öffnung auch zu realisieren.

Garten des Palais Auersperg

Im Zuge der Verhandlungen über die Generalsanierung des Palais Auersperg fordert der Bezirk einen öffentlichen Zugang zum wunderschönen Garten des Palais, da gerade in dicht verbauten Gebieten vorhandene Grünraume der Bevölkerung zugutekommen sollen.

Klimaschutzpreis

In diesem Jahr startet wieder die Suche nach Initiativen und Projekten, die zum Klimaschutz in der Josefstadt beitragen. Einzelpersonen können ebenso einreichen wie Vereine, Schulklassen und Kindergartengruppen. Ziel ist es, das Bewusstsein für den Klimaschutz zu stärken. Die Auswahl der besten Projekte und die Verleihung des Preises finden anschließend im Frühjahr 2020 statt.